News

Das IfFM zu Gast beim 6. Internationalen FOOTBALL IS MORE CSR Forum in Brunnen (Schweiz)

Das IfFM zu Gast beim 6. Internationalen FOOTBALL IS MORE CSR Forum in Brunnen (Schweiz)

Am 2. Und 3. Oktober nahm das Institut für Fußballmanagement in Form des stellvertretenden Direktors und Fachbereichsleiters im Bereich Digitalisierung im Sport, Herrn Prof. Dr. Tobias Haupt, am 6. internationalen FOOTBALL IS MORE Corporate Social Responsibility (CSR) Forum teil. Dieser fand in Brunnen in der Schweiz statt.

Immer mehr Unternehmen versuchen sich in der Gesellschaft durch ein nachhaltiges Wirken zwischen Sport, Wirtschaft und Politik zu positionieren und so den Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Genau aus diesem Grund bietet die FOOTBALL IS MORE Foundation durch das CSR Forum eine Plattform, bei der die Experten aus den verschiedenen Bereichen die Möglichkeit hatten, sich auszutauschen, neue potenzielle Projekte zu diskutieren und Zukunftstrends zu erschließen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung moderierte Haupt dort die Podiumsdiskussion „Komplexe Herausforderungen können durch große Netzwerke bewältigt werden“ mit namhaften Teilnehmern wie Hanspeter Rothmund (CEO FOOTBALL IS MORE Foundation), Hubertus Hess-Grunewald (Präsident SV Werder Bremen), Andy Rose (Disability Inclusion Coordinator Chelsea FC Foundation), Jorge Miranda (Director Benfica Lissabon und Christian Fontana (Leitung ESB Marketing Netzwerk AG Schweiz).

In die Liste der Teilnehmer reihten sich zudem Größen des Fußballs wie Ewald Lienen (technischer Direktor FC St. Pauli), Wilfried „Willi“ Lemke (UNO-Sonderberater), Julio González Ronco (Geschäftsführer Fundación Real Madrid), Ed Foster-Simeon (Präsident & CEO US Soccer Foundation) und zahlreiche weitere Experten ein.

Mehr Informationen zur Veranstaltung findet ihr unter:

https://www.csr-forum.football/