News

Folge 14: IfFM-Inside mit Manuel Hartmann vom Deutschen Fußball-Bund

Folge 14: IfFM-Inside mit Manuel Hartmann vom Deutschen Fußball-Bund

Manuel Hartmann zu Gast bei IfFM-Inside!

Fußballmanagement studieren? Macht es! Der Markt ist interessant, wächst und macht Spaß!

Herzlich Willkommen zur vierzehnten Folge der IfFM-Inside-Reihe!

Dieses Mal sprechen wir mit Manuel Hartmann vom Deutschen Fußball-Bund. In der Frankfurter Zentrale ist er als Referent der Abteilung Spielbetrieb tätig. Als ausgewiesener Experte der Bereiche „Controlling im Fußball“ und „Lizenzierung im Fußball“ wird er zudem als Referent in unserem Studiengang Fußballmanagement dabei sein.

IfFM-Inside!: Welchen Karriereweg haben Sie eingeschlagen, um dorthin zu kommen, wo Sie heute sind?

Manuel Hartmann: Nach meiner kaufmännischen Ausbildung habe ich ein duales BWL/- Sportmanagement-Studium absolviert. Danach bin ich direkt in den Fußball eingestiegen.


IfFM-Inside!: Was war bisher Ihr persönliches Highlight im Fußballgeschäft?

Manuel Hartmann: Das war ganz klar die WM 2006. Ich durfte im Organisationskommittee mitwirken und dadurch ein hochinteressantes Event vorbereiten. In der Turnierphase hatte ich die Möglichkeit, die Spiele und die Begeisterung des Sommermärchens live zu sehen – das war schon ein Erlebnis.

Das Mitwirken bei der WM 2006 in Deutschland war mein bisheriges Highlight in meiner Karriere.


IfFM-Inside!: Welche Fähigkeiten sind in Ihrem aktuellen Job gefragt?

Manuel Hartmann: BWL-Kenntnisse, Kommunikationsfähigkeiten und Organisationsgeschick sind dort zentrale Anforderungen.


IfFM-Inside!:  Was zeichnet einen guten Fußballmanager aus?

Manuel Hartmann: Fachwissen steht ganz oben. Für den kaufmännischen Geschäftsführer steht das Wissen über Finanzen, Abhängigkeiten, Auswirkungen von Entscheidungen im Vordergrund. Geordnete Finanzen sind die Basis für Erfolg. Verhandlungsgeschick in Vertragsverhandlungen ist essentiell, ebenso muss man den Mut haben, seinen eigenen Weg zu gehen.


IfFM-Inside!: Welche Tipps würden Sie Kandidaten geben, die sich für eine Karriere im Fußballmanagement interessieren?

Manuel Hartmann: Macht es – der Markt ist interessant, wächst und macht Spaß!


IfFM-Inside!: Warum denken Sie, dass eine spezielle Ausbildung im Bereich Fußballmanagement Sinn macht?

Manuel Hartmann: Die Anforderungen sind in Teilen speziell und werden nicht von üblichen Studien- und Ausbildungsgängen abgedeckt. Unter anderem sind die Vorgaben der Verbände (DFB, DFL, UEFA) die Basis für die Teilnahme an den verschiedensten Wettbewerben. Ohne deren Erfüllung wäre die Existent der Clubs gefährdet.


Sie haben auch Lust auf das Studium Fußballmanagement und spannende Gespräche mit Manuel Hartmann vom DFB?
Dann melden Sie sich hier an.